Über mich


Ich bin Lara und ich möchte Dich dabei unterstützen gesünder,
fitter, weiblicher, selbstbewusster und VORALLEM glücklicher zu werden!

 

Ich bin kein Schlangenmensch. Ich mag einfach Tanzen!

Ganz am Anfang war ich ein sehr fauler Mensch und bin sicher nicht als Gymnastik-Wunder auf die Welt gekommen. 
Ich habe sehr oft die Sportart gewechselt und habe Schulsport gar nicht gemocht. Über Thaiboxing bis Hip-Hop Tanz bin ich eher zufällig in 2012 beim Poledance gelandet. Ich war schon immer offen für neue Sportarten, und da ich sehr gerne Tanze habe ich Poledance einfach ausprobiert. Und siehe da, es gab sogar in meiner Heimatstadt ein Studio. 
Mich hat schon damals die Kombination aus Beweglichkeit, Ausdruck, Weiblichkeit, Kraft und mentaler Stärke herausgefordert. Keine andere Sportart gab mir das alles an einem Ort.

Heute liebe ich den Pole Sport und widme jede Minute meiner Leidenschaft.

 

Es ist viel leichter als Du denkst.

Viele denken, es braucht Jahre von Übung oder unglaubliche Kraft um sich ansprechend an einer Pole Stange zu halten, oder ein paar Tricks auszuführen, oder gar sich kopfüber hängen zu lassen. 
Dach dachte ich zuerst auch, doch nach wenigen Monaten konnte ich meinen Freunden schon Posen und Choreographien präsentieren, die ich und sie vorher gar nicht für möglich gehalten hätten. Heute bringe ich meinen Schülerinnen häufig innerhalb von 3 Monaten alles bei was sie für eine sehr gute Choreographie brauchen.

Jeder kann es, und es geht so schnell!

 

Yoga, Spiritualität, Gesundheit, Bewegung - Die zweite starke Säule.

Eine starke, weibliche und ausgeglichene Frau hat einen starken Geist.

Nachdem ich Gesundheitskommunikation studierte, kam Yoga hinzu und ich spürte das die spirituelle Richtung des Yoga und das Ganzheitliche Konzept die Basis für Erfolg im Poledance darstellt.

Meine Yogalehrer Ausbildung in Thailand hat mich damals auf diesem Weg sehr bereichert und Meditation gehört seitdem zu meinem täglichen Wohlfühl-Programm. Diese zweite starke Säule teile ich ebenfalls mit meinen Schülern und Tänzerinnen. Die Begeisterung
für Bewegung aller Art weiterzugeben und andere Menschen zu inspirieren, die
die beste Version Ihrer selbst zu werden, liegt mir am Herzen.

Exotic Poledance: Was ist das?
Ich habe lange Zeit immer wieder zuhause für mich Poledance geübt und getanzt, verschiedene Stile und Richtungen, bis ich mir irgendwann High Heels gekauft habe und mir selbst klassisches Poledance (also sexy) beigebracht habe.
Ich liebe es zu tanzen und meine Gefühle im Tanz auszudrücken, deshalb ändert sich die Art und Weise wie ich tanze, da auch ich mich ändere und weiter wachse. 

Seit einiger Zeit habe ich Exotic Poledance für mich entdeckt und bin 2016 auch zwei Mal und 2017 einmal Riga geflogen, um von zwei meiner großen Inspirationen zu lernen, von Sasha Meow und Alyona Amber. Sie haben mir nicht nur Bewegungen gezeigt, sondern auch das Gefühl welches Exotic vermittelt und welche Gemeinschaft und Energie dahinter steckt.
Für mich ist es ist ein wundervoller Ausdruck der Weiblichkeit und bringt mir soviel mehr als nur Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer. Es ist ein Medium um Gefühle auszudrücken, zu vermitteln und zu verarbeiten.

 

Es geht mir um mehr als Körperlichkeit.
Zu sehen, wie sich die Frauen entwickeln, die ich coache, wie sie ihre Weiblichkeit entdecken, sich immer besser an der Stange und im Alltag bewegen, und Posen und Bewegungen machen, die sie sich selbst nie vorstellen konnten, lässt mein Herz vor Freude strahlen.
Poledance spürt man nicht nur auf körperliche Ebene, sondern in allen Bereichen bis hin zur Persönlichkeit. Für mich ist Poledance viel mehr als ein Sport. Es ist Ausdruck unseres Innersten und entwickelt Dich von Innen nach Außen heraus.
Das ist das Wunderbare daran! Alles verändert sich mit und Du scheinst in einem neuen Licht.


Wenn Du das auch sehen, spüren und erfahren willst, dann lade ich Dich ganz herzlich zu mir ein. Ich helfe Dir gerne dabei und stehe Dir mit meiner, über 4 jährigen coaching Erfahrung zur Seite.

 

Einige meiner Qualifikationen:

  • Intermediate Pole Fitness Instructor (Spin City)
  • Yoga Lehrer Ausbildung (200 Stunden, Marina Yoga, Ao Nang)
  • Reiki Lehrer Level 1 (Marina Yoga, Ao Nang)
  • B-Lizenz Fitness Training (IST)
  • A-Lizenz Personal Training (IST)
  • A-Lizenz Medizinisches Fitnesstraining (IST)
  • A-Lizenz Rückentraining (IST)
  • Fitness Professional Diplom (IST)